Experte Maschinensicherheit

 

Während Ihr Kerngeschäft als Maschinenbauer in der Entwicklung hochmoderner Maschinen und Produktionsanlagen liegt, versuchen Sie als Betreiber stets Ihre Anlagen zu erweitern, um so den stetig steigenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Bereits in der Konstruktionsphase ist es wichtig, Risiken für Mensch und Umwelt zu erkennen und geeignete Maßnahmen dagegen einzuleiten. Ihre Aufgabe im Risikomanagement ist es daher, alle Personen vor Gefahren zu schützen, die mit der Maschine in Berührung kommen.

Während der Inbetriebnahme und auch darüber hinaus, beispielsweise nach der Übergabe an die Produktion, sind Risiken, die die Sicherheit Ihrer Maschine gefährden können, zu identifizieren. Diese gilt es, nach gesetzlichen Vorgaben, so weit wie möglich zu reduzieren.

Big Data und Industrie 4.0 bieten zwar neue Möglichkeiten der Anlagenüberwachung. Doch worauf müssen Sie achten, wenn Sie Ihre Daten überwachen? Neue Technologien gestalten unseren Alltag flexibler, so z. B. Monitoring und Wartung aus der Ferne. Aber wie schützen Sie sich vor Cyber-Kriminalität und Missbrauch?

 

Ziel dieser Weiterbildung

Im Gegensatz zum CE-Beauftragten liegt das Ziel dieser Weiterbildung darin, Ihnen fundiertes Wissen im Bereich Risikobeurteilung im Maschinenbau zu vermitteln. Neben den gesetzlichen Grundlagen zur Maschinensicherheit (EU und international) erlernen Sie, eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte, normkonforme Risikobeurteilung zu erstellen. Außerdem erfahren Sie, wann ein Umbau eine wesentliche Veränderung ist und wie Sie die Anforderungen funktionaler Sicherheit validieren. Der Fokus des Lehrgangs liegt hierbei in der normkonformen Absicherung von Maschinen zur Vermeidung von Personen-, Umwelt- und Sachschäden.

Die Weiterbildung zum “Experte Maschinensicherheit” besteht aus den Teilen “Maschinensicherheit I+II”, die aufeinander aufbauen und ein umfangreiches Wissen für den Alltag im Projekt- und Konstruktionsprozess liefern.

 

Inhalte der Schulung “Maschinensicherheit I”

Das zweitägige Training „Maschinensicherheit I“ besteht aus 2 Modulen, die jeweils einen Praxisanteil mit vielen hilfreichen Beispielen besitzen.

Modul 1: Grundlagen CE-Kennzeichnung und Einblick in andere Zertifizierungsverfahren

Modul 2: Prozess der Risikobeurteilung mit Grundlagen IT-Sicherheit

 

Inhalte der Schulung “Maschinensicherheit II”

Im dreitägigen Training „Maschinensicherheit II“, welches auf Teil I aufbaut, geht es um die praktische Umsetzung von Schutzzielen und dem Abschluss des Prozesses. Die Veranstaltung besteht aus 3 Modulen, in denen ebenfalls viele Beispiele bearbeitet werden.

Modul 1: Umbau, Erweiterung, Refit – Maschinen verändern

Modul 2: Funktionale Sicherheit – Anforderungen an Hard- und Software

Modul 3: Verifizieren, Validieren, Dokumentieren

 

Die Trainingsteile Maschinensicherheit I+II bauen aufeinander auf und sind sowohl einzeln als auch zusammen buchbar. Wenn Sie beides buchen möchten, aber die Teile lieber an unterschiedlichen Terminen wahrnehmen möchten, so ist auch das möglich. Sollten Sie bereits Erfahrungen im CE-Prozess besitzen, so können Sie auch nur Teil II buchen, um Ihre Kenntnisse zu vertiefen.

 

Ihr Nutzen

Aus der Praxis – für die Praxis. Unsere erfahrenen Experten beantworten all Ihre Fragen zum Risikomanagement im Maschinenbau. Nach der dreitägigen Weiterbildung werden Sie in der Lage sein, gesetzeskonforme und effiziente Risikobeurteilungen durchzuführen, die auf dem globalen Markt hinreichenden Schutz bieten.

Zudem vertiefen Sie Ihre Kenntnisse zu Zertifizierungsverfahren auf internationalen Märkten. Die vermittelten Inhalte des Lehrgangs werden Ihren Arbeitsalltag folglich nachhaltig vereinfachen.

 

Abschluss

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine entsprechende Bescheinigung.

Falls Sie beide Module der Veranstaltung „Maschinensicherheit“ buchen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine Abschlussprüfung abzulegen. Nach Bestehen der Prüfung erhalten Sie schließlich das Zertifikat “Experte Maschinensicherheit”.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme

Das Training wurde von Maschinenbau-Experten speziell für Personen der folgenden Abteilungen entwickelt:

  • CE-Koordinator, CE-Manager, CE-Beauftrager
  • Projektmanagement
  • Instandhaltung
  • Konstrukteure (Maschinenbau und Elektrotechnik)

Sie haben Interesse an der Schulung und gehören zu keiner der aufgelisteten Gruppen? Die Themen Ihres Alltags erfordern aber das Wissen und die Kenntnisse des Themas? Dann heißen wir Sie selbstverständlich herzlich willkommen.

[Termine & Anmeldung]

 

 

Copyright © 2017 alle Rechte vorbehalten.